Im Juni hat die Nordoel-Tankstelle an der Kieler Straße dem Kinderhaus Wahlstedt der Deutscher Kinderschutzbund Segeberg gGmbH eine Spende über 1.000€ für Spielgeräte überreicht.

Heute (20.08.) war es soweit: Der Schnitzer mit der Kettensäge, Karsten Behrends aus Bornhöved, lieferte dem Kinderhaus die großen Holzspielgeräte. Aus Eichenstämmen hat er mit der Kettensäge zwei ca. 3m lange Krokodile wie auch eine große Schildkröte geschnitzt. Um die großen Tiere vom Anhänger in ihr „neues Zuhause“ zu bringen, rückte der Bauhof Wahlstedt mit einem Radlader an.

Von der Nordoel-Spende konnten ein Krokodil und die Schildkröte bezahlt werden. Da noch Geld übrig ist, soll davon auch die Restauration des Klettergerüstes im Außenbereich finanziert werden. Das zweite Krokodil wurde vom Ortsverein Wahlstedt des Deutschen Kinderschutzbundes gespendet.

Kaum waren die Tiere an Ort und Stelle wurden sie auch gleich von den Kindern zum Spielen und Klettern genutzt.

Bei der „Tierübergabe“ waren neben zahlreichen Kindern Katrin Siegl von der Nordoel-Tankstelle, die Vorsitzenden Ute Stieper und Sigrid Zeschke-Fink vom DKSB Ortsverein Wahlstedt, die Kinderhausleitung Friederike Rathjen-Unsinn sowie Geschäftsführer Lars Petersen anwesend.